Willkommen auf der Internetseite des Versorgungswerks der rheinland-pfälzischen Rechtsanwaltskammern, Körperschaft des öffentlichen Rechts


________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________


Beiträge 2023

Hier finden Sie die Beiträge für 2023

Die Beitragsbemessungsgrenze liegt für 2023 bei € 7.300 und wurde somit gegenüber 2022 um € 250,00 angehoben.

Der Beitragssatz liegt unverändert bei 18,60 %.

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Befreiung von der gesetzlichen Rentenversicherungspflicht ab 01. Januar 2023 nur noch online möglich!

Ab dem 1. Januar 2023 muss der Antrag auf Befreiung von der gesetzlichen Rentenversicherungspflicht nach § 6 Absatz 1 Satz 1 Nummer 1 i.V.m. § 6 Absatz 2 Satz 2 bis 7 SGB VI zwingend elektronisch gestellt werden. Die bisherigen Papieranträge werden ab 01. Januar 2023 von der Deutschen Rentenversicherung Bund nicht mehr akzeptiert.

Hintergrund für die Umstellung auf ein elektronisches Befreiungsverfahren ist der Wille des Bundesgesetzgebers, mittelfristig alle Verfahren im Bereich der sozialen Sicherung vollständig elektronisch abzubilden. Man erhofft sich davon unter anderem eine spürbare Beschleunigung des Verfahrens.

Sobald alle technischen Voraussetzungen gegeben sind, werden wir weitere Informationen auf unserer Startseite für Sie bereitstellen.

Bis dahin, haben Sie noch bis zum 31.12.2022 die Möglichkeit, Ihren Antrag auf Befreiung von der gesetzlichen Rentenversicherungspflicht in Papierform nach hier zu richten.

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Hinweis zur Kommunikation mit dem Versorgungswerk

Im Zuge der Umsetzung der empfohlenen Maßnahmen zur Covid 19-Pandemie befinden sich die Mitarbeiter des Versorgungswerks größtenteils an ihren Heimarbeitsplätzen. Sie sind dennoch unter den bekannten Kontaktdaten per

erreichbar. 


Bei der Einreichung von Unterlagen, Anträgen oder anderen Schreiben erleichtern Sie uns die Arbeit ganz erheblich, wenn Sie elektronisch mit uns kommunizieren.
Hierzu verweisen wir noch einmal ausdrücklich auf die Möglichkeiten des Mitgliederportals, welches hierfür die beste Kommunikationsplattform darstellt.