Geringfügige Beschäftigung: Unterscheidung zweier Befreiungstatbestände